Neuigkeiten aus dem Berufsbildungswerk

, ,

„Nicht das Beginnen wird belohnt, sondern einzig und allein das Durchhalten.“

Mit diesen Worten der italienischen Ordensfrau Katharina von Siena wandte sich unser Geschäftsführer Gunter Wittig zur Freisprechung am 23.08.2017 an unsere 16 Absolventinnen und Absolventen. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere ehemaligen Auszubildenden der Bereiche Hauswirtschaft, Holztechnik, Farbtechnik/Raumgestaltung und Gartenbau zu ihren bestandenen Abschlussprüfungen gratulieren konnten. Zuvor wurden bereits 7 Auszubildende aus den Bereichen Büro und Tierpflege freigesprochen.
Doch nicht nur der Geschäftsführer Gunter Wittig und der Ausbildungsleiter Jürgen Prehm gehörten zu den Gratulanten, sondern auch die Landesministerin für Arbeit, Soziales und Integration Petra Grimm-Benne. Die Ministerin betonte in ihrer Festrede, dass die Absolventen stolz auf das Erreichte sein können, da sie trotz Hindernissen den Weg bis zum Abschluss gemeistert haben. Mit dem erreichten Berufsabschluss halten sie ein „hohes Gut“ in ihren Händen, mit dem sie nun viele Chancen auf ihrem weiteren Weg ins Arbeitsleben haben, die es zu nutzen gilt, wie Wittig es formulierte.

Und hierfür wünschen wir allen unseren Absolventen viel Erfolg und alles Gute – in beruflicher und privater Hinsicht.