Neuigkeiten aus dem Berufsbildungswerk

, ,

Kindergarten zu Besuch im Berufsbildungswerk

„Wo arbeiten Mama und Papa?“ Diese Frage beantworteten die Kinder mit ihren Erziehern der Kita „Johannitersternchen“ Stendal, indem sie verschiedene Arbeitgeber ihrer Eltern besuchten. Am 30. August war dann der große Tag der sechsjährigen Sophia-Loreen Pütsch gekommen: Sie konnte den Kindern ihrer Gruppe und ihren Erziehern zeigen, wo ihre Mama Cathleen arbeitet. Cathleen absolviert seit August 2016 bei uns eine Ausbildung zur Werkerin im Gartenbau, Fachrichtung Zierpflanzenbau. Da der Weg zum Ausbildungsbereich Garten- und Landschaftsbau in der Schillerstraße zu weit gewesen wäre, empfing Cathleen Pütsch die Kinder und Erzieher auf unserem Hauptgelände in der Werner-Seelenbinder-Straße. Dort war ein Rundgang durch die verschiedenen Ausbildungsbereiche organisiert. So staunten die Kinder beispielsweise über die großen und schweren Maschinen im Holzbereich und dass man mit diesen sogar eine Holzeisenbahn oder eine Burg anfertigen kann. Groß war die Freude dann im Bereich Polster- und Dekoration, als die Kinder ein Plüschtier für ihre Gruppe in Empfang nehmen durften. Zum Abschluss lernten Sophia-Loreen und die anderen Kinder ihrer Gruppe einen Klassenraum kennen. Besonders interessant dabei waren eine Weltkarte sowie das neue interaktive Whiteboard als moderne Tafel, an dem sich die Kinder ausprobieren konnten. Abgerundet wurde der Besuch bei uns mit dem Naschen von frisch gebackenem Kuchen, den der Ausbildungsbereich Hauswirtschaft vorbereitet hat. „Das ist ein tolles Projekt der Kita Johannitersternchen. Der Vormittag hat allen Kindern und auch uns beteiligten Mitarbeitern ganz viel Spaß gemacht“, so Jenifer Drescher, die bei uns als Bildungsbegleiterin tätig ist und für die Organisation zuständig war.