Neuigkeiten aus dem Berufsbildungswerk

, ,

Berufsbildungswerk unterstützt Sportmuseum Stendal

Vor einigen Wochen konnten sechs junge Männer, die bei uns zum Fachpraktiker für Holzverarbeitung ausgebildet werden, erleben, welchen Wert ihre Arbeit bereits jetzt schon hat und insbesondere nach ihrer Ausbildung haben wird: Stolz übergaben sie mit ihren Ausbildern Jutta Brückner und Uwe Pander dem Sportmuseumsmitarbeiter Jörg Hosang ein selbst angefertigtes Regal. Da es räumlich genau eingepasst werden sollte, musste es individuell und genau auf Maß angefertigt werden. Das Regal hat eine Breite von 2,75 Meter und eine Höhe von etwa zwei Metern. Es verfügt über insgesamt 15 Fächer und besteht aus drei einzelnen Teilen, die aufgrund ihrer Größe erst nach dem Transport vor Ort im Sportmuseum  zusammengesetzt werden konnten. Jörg Hosang bedankte sich bei der Übergabe ausdrücklich für die geleistete Arbeit und wünscht sich weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit dem Berufsbildungswerk.