Neuigkeiten aus dem Berufsbildungswerk

, ,

Berufsbildungswerk Stendal spricht 25 Auszubildende frei

Für zahlreiche junge Menschen endete in den vergangenen Wochen ein wichtiger Lebensabschnitt: Im Rahmen einer festlichen Freisprechung und mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in der Tasche wurden sie bei uns verabschiedet. Den Anfang machten am 25. Juli unsere Auszubildenden zum Tierpfleger und zum Fachpraktiker für Bürokommunikation. Nach der Begrüßung unseres stellvertretenden Geschäftsführers Dirk Borstel und der Festrede von Dr. Denis Gruber, 1. Beigeordneter des Landkreises, sprach unser Ausbildungsleiter Jürgen Prehm die insgesamt zehn Auszubildenden frei. Am 6. August folgte die Verabschiedung der Polster- und Dekorationsnäher sowie der Fachpraktiker für Holzverarbeitung, bei der unsere Sozialpädagogische Leiterin Karola Ahrens die Gäste begrüßte. Zudem richtete Kevin Kaiser, Abteilungsleiter Berufsbildung der Handwerkskammer Magdeburg, das Wort an die acht Absolventen, ehe sie von Jürgen Prehm freigesprochen wurden. Einen Tag später bildete die Freisprechung der Auszubildenden zum Fachpraktiker Hauswirtschaft, zum Fachpraktiker im Gartenbau Fachrichtung Zierpflanzenbau und zum Fachpraktiker in der Landwirtschaft das diesjährige Ende der Veranstaltungen dieser Art. Nach den Eröffnungsworten von Karola Ahrens wurden an diesem Tag sieben Absolventen verabschiedet. Mit diesen drei Veranstaltungen sowie den Freisprechungen zuvor wurden in diesem Jahr 33 junge Menschen bei uns freigesprochen, von denen bereits viele einen Arbeitsvertrag auf dem ersten Arbeitsmarkt abgeschlossen haben bzw. sich in konkreten Gesprächen im Hinblick auf eine Arbeitsaufnahme befinden.