Neue Wege – Neue Chancen

LOGOS

 

NEUE WEGE – NEUE CHANCEN

Mit “Neue Wege – Neue Chancen” bietet das Berufsbildungswerk Stendal ein Projekt zur Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens.

Das Projekt läuft vom 01.08.2020 – 30.06.2022. Es wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt gemäß der Richtlinie “Zielgruppen – und Beschäftigungsförderung” Förderbereich A gefördert.

Teilnehmen können Personen, die

  • 25 Jahre oder älter sind,
  • Kunde/in des Jobcenters Stendal und
  • eine gesundheitliche Einschränkung bzw. eine negative gesundheitliche Prognose besitzen.

Unser erfahrenes Team, bestehend aus einem Gesundheitscoach, einem Sozialpädagogen und einem praktischen Anleiter, begleitet die Teilnehmenden vor dem Hintergrund individueller Fähigkeiten und Interessen und steht ihnen mit ihrer beruflichen Kompetenz zur Seite. Gemeinsam arbeiten wir mit den Teilnehmenden an der schrittweisen Rückkehr in den Berufsalltag.

Die Teilnehmenden können bei uns

  • ihre Gesundheit stärken und eventuelle vorhandene Beschwerden verringern,
  • ihre Stärken festigen und weiterentwickeln,
  • sich mit anderen Teilnehmenden in ähnlichen Situationen austauschen und
  • dabei viel Abwechslung und Spaß haben.

 

Unser Projekt umfasst verschiedenste Angebote. Es verbindet Elemente aus Bewegung, gesundheitsspezifische Informationen sowie persönliche und berufliche (Weiter-)Entwicklung. Unser Ziel ist es, die Teilnehmenden mit unserem vielseitigen und ganzheitlichen Konzept bestmöglich zu unterstützen.

Inhalte unseres Projektes sind unter anderem:

  • Bewegungsförderung in unserer Turnhalle, unserem Fitnessraum oder auch an der frischen Luft;
  • Stressbewältigung und Entspannung;
  • gemeinsames Kochen;
  • Fachvorträge;
  • Kennenlernen und Beschäftigung in verschiedenen berufsspezifischen Bereichen bis hin zu Qualifizierungs-und Ausbildungsangeboten;
  • Sozialpädagogische Begleitung;
  • Bewerbungstraining;
  • u.v.m.

 

Die Dauer der Projektteilnahme beträgt bis zu zwölf 12 Monate. Die tägliche Anwesenheitszeit kann individuell angepasst werden. Während des Projektes erhalten die Teilnehmenden ihre Leistungen des Jobcenters weiter.

 

Ansprechpartner und Kontakt

Projektleitung
Herr Krauel
Telefon: 03931 / 545 – 121

Projektmitarbeiter
Frau Trollius
Telefon: 03931/ 545 – 435

Frau Jörke
Telefon: 03931/ 545 – 434

Frau Matthies
Telefon: 03931 / 545 – 432

Fax: 03931 / 545 – 111
E-Mail: nw-nc@bbw-stendal.de

 

LOGO2