Zukunft aktiv gestalten

LOGOS

 

ZUKUNFT AKTIV GESTALTEN

“Zukunft aktiv gestalten” ist ein Projekt des Berufsbildungswerkes Stendal, das die nachhaltige berufliche Wiedereingliederung von Menschen mit leichten gesundheitlichen und /oder psychischen Beeinträchtigungen auf dem ersten Arbeitsmarkt unterstützt.

Das Projekt läuft vom 01.01.2020 – 31.12.2021. Es wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds des Landes Sachsen-Anhalt gemäß der Richtlinie “Zielgruppen – und Beschäftigungsförderung” Förderbereich A gefördert.

Teilnehmen können Personen, die

  • 25 Jahre oder älter sind,
  • Kunde/in des Jobcenters Stendal und
  • eine leichte körperliche und / oder psychische Einschränkung besitzen.

Unser erfahrenes Team, bestehend aus einem Ausbilder, einem Sozialpädagogen und einer Psychologin, begleitet die Teilnehmenden vor dem Hintergrund ihrer individueller Fähigkeiten und Interessen schrittweise bei der Rückkehr in den Berufsalltag. In Kleingruppen und im persönlichen Gespräch wollen wir gemeinsam mit den Teilnehmenden Perspektiven erarbeiten und sie bei der Umsetzung ihrer beruflichen Wünsche begleiten und unterstützen. Ziel des Projektes ist die Reintegration auf dem Arbeitsmarkt durch Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Beschäftigung bzw. Ausbildung.

Unser Angebot umfasst u.a.:

  • Kennenlernen und Beschäftigung in verschiedenen berufsspezifischen Bereichen bis hin zu Qualifizierungs- und Ausbildungsangeboten
  • Psychologische Einzel- und Gruppenarbeit
  • Sozialpädagogische Begleitung
  • Bewegungsförderung
  • Stressbewältigung und Entspannungsförderung
  • Erprobung berufspraktischer Fertigkeiten innerhalb des Berufsbildungswerkes
  • Bewerbungstraining (Anfertigung von Bewerbungsunterlagen, Training von Vorstellungsgesprächen) und Vermittlungsunterstützung
  • Organisation der Teilnahme an betrieblichen Praktika und professionelle Praktikumsbegleitung
  • Unterstützung und Vermittlung zwischen Praktikumsbetrieb und Praktikant

Die Dauer der Projektteilnahme beträgt bis zu zwölf 12 Monate. Die tägliche Anwesenheitszeit kann individuell angepasst werden.Während des Projektes erhalten die Teilnehmenden ihre
Leistungen des Jobcenters weiter.

Ansprechpartner und Kontakt

Projektleitung
Herr Krauel
Telefon: 03931 / 545 – 121

Projektmitarbeiter
Frau Reck, Herr Wieprecht
Telefon: 03931/ 545 – 431

Herr Tannhäuser
Telefon: 03931 / 545 – 430

Fax: 03931 / 545 – 111
E-Mail: zukunftaktivgestalten@bbw-stendal.de

 

LOGO2