Neuigkeiten aus dem Berufsbildungswerk

Wir suchen einen Personalsachbearbeiter (m/w/d)

Wir suchen ab sofort unbefristet und in Teilzeit (30 Wochenstunden) einen

Personalsachbearbeiter (m/w/d).

 

Anforderungsprofil:

  • abgeschlossene kaufmännische Ausbildung sowie idealerweise eine Weiterbildung zum/zur Personalkaufmann/-frau bzw. Steuerfachangestellte/r
  • einschlägige Berufserfahrung in der Personalsachbearbeitung und aktuelle Kenntnisse der gesetzlichen Anforderungen an die Lohn- und Gehaltsabrechnung (Arbeits-, Sozial- und Steuerrecht) sind wünschenswert
  • eine strukturierte, selbständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie absolute Vertrauenswürdigkeit
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksweise
  • gute MS-Office-Kenntnisse

  

Ihre Aufgaben u. a.:

  • Anlegen und Führen von Personalakten, Personalstammdatenpflege
  • selbständige termingerechte Durchführung der Gehaltsabrechnung mit PROVIA-HR nach Einarbeitung
  • Führen der Zeitwirtschaft (ZICOM5)
  • Reisekostenabrechnung
  • Erstellung von Statistiken, Auswertungen und Meldungen
  • weitergehende Erfüllung von Aufgaben des Personalwesens nach Vor- und Maßgabe des Personalleiters

 

Es erwartet Sie ein interessantes, verantwortungs- und anspruchsvolles Aufgaben-gebiet mit vielfältigen Entwicklungsmöglichkeiten. Eine intensive Begleitung und Unterstützung bei der Einarbeitung ist gewährleistet.  Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht in Anlehnung an den TVöD-Bund. Wir bieten Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung sowie attraktive Zuschüsse zur Altersvorsorge.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder Mail an: Berufsbildungswerk Stendal gGmbH, Werner-Seelenbinder-Str. 2 u. 4, 39576 Stendal bzw. bewerbung@bbw-stendal.de.

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Zusatzinformation: Neben einem Masernimpfschutz müssen Mitarbeitende des Berufsbildungswerkes nach aktuell geltender Rechtslage auch einen Immunitätsnachweis nach § 20 a IfSG (Corona-Impfschutz) erbringen.

 

Wir weisen darauf hin, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen durch uns nicht zurückgesandt werden, außer der Bewerbung liegt ein ausreichend frankierter Rückumschlag bei oder sie werden persönlich vom Bewerber abgeholt. Per Mail eingereichte Bewerbungsunterlagen und nicht zurückgesandte Bewerbungsunterlagen werden drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzrechtlich vernichtet.