Neuigkeiten aus dem Berufsbildungswerk

Wir suchen einen Ausbilder (m/w/d) für den Bereich Wirtschaft und Verwaltung

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir ab sofort, unbefristet und in Vollzeit einen

Ausbilder (m/w/d) für den Bereich Wirtschaft und Verwaltung.

 

Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Kaufmann/frau für Büromanagement oder gleichwertig, Fachschulstudium als Betriebswirt/in von Vorteil
  • Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung mit jugendlichen Teilnehmern von Vorteil
  • Kenntnisse im Umgang mit dem Warenwirtschaftsprogramm Lexware sowie betriebsspezifische Kenntnisse und Qualifikation im Bereich Rechnungs- und Personalwesen
  • Nachweis der Ausbildereignung von Vorteil
  • Rehaspezifische / sonderpädagogische Zusatzqualifikation wünschenswert, oder die Bereitschaft, diese im Rahmen des Arbeitsverhältnisses zu erlangen
  • Sicherer Umgang mit MS-Office
  • Sichere betriebswirtschaftliche Arbeitsweise und konzeptionelles Denken
  • Führerschein

 

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der fachpraktischen und theoretischen Ausbildungsinhalte für junge Menschen mit besonderem Förder-bzw. Unterstützungsbedarf entsprechend der Ausbildungsrahmenpläne,
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Ausbildungskonzepten
  • Akquise von Praktikumsbetrieben und Betreuung der Teilnehmer im Praktikum
  • Planung, Steuerung und Überwachung von Projekten bzw. Kundenaufträgen

 

Sie verfügen idealerweise über eine hohe Sozialkompetenz, Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie eine selbständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise.

 

Es erwartet Sie eine interessante, anspruchsvolle und vielseitige Tätigkeit. Die Vergütung erfolgt leistungsgerecht in Anlehnung an den TVöD. Wir bieten Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung sowie attraktive Zuschüsse zur Altersvorsorge.

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per Post oder Mail an: Berufsbildungswerk Stendal gGmbH, Werner-Seelenbinder-Str. 2 u. 4, 39576 Stendal bzw. bewerbung@bbw-stendal.de. Bewerbungsschluss ist der 31.01.2021.

 

Bewerbungen von Schwerbehinderten sind ausdrücklich erwünscht.

 

Wir weisen darauf hin, dass eingereichte Bewerbungsunterlagen durch uns nicht zurückgesandt werden, außer der Bewerbung liegt ein ausreichend frankierter Rückumschlag bei oder die Unterlagen werden persönlich vom Bewerber abgeholt. Per Mail eingereichte Bewerbungsunterlagen und nicht zurückgesandte Bewerbungsunterlagen werden drei Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.