Fachkraft im Gastgewerbe

Fachkräfte im Gastgewerbe werden für Aufgaben der Gästebetreuung in den Arbeitsbereichen Restaurant, Büfett, Wirtschaftsdienst, Küche und Lager ausgebildet.

Die Ausbildung erfolgt im praktischen Betrieb der Küche sowie der Mensa und Cafeteria im Berufsbildungswerk. Mehrere Praktika in Hotels und gastronomischen Einrichtungen der Region ergänzen die Ausbildung.

Zusätzlich erworbene Qualifikationen werden zertifiziert.

 Voraussetzungen:

  • Hauptschul- oder guter Sonderschulabschluss
  • Interesse am beruflichen Umgang mit Menschen bei häufig wechselnden Kontakten
  • normale körperliche Belastungsfähigkeit
  • normales Koordinationsvermögen, Gangsicherheit
  • normaler Geschmacks- und Geruchssin

 

Ausbildungsdauer:         2 Jahre 

Ausbildungsschwerpunkte sind:

  • Gästeräume angebots- und anlassbezogen herrichten, reinigen, pflegen
  • sämtliche Vorbereitungsarbeiten, die zum einwandfreien Service gehören, Servieren von Speisen und Getränken, betriebliches Kassensystem bedienen, anlassbezogene Dekorationsarbeiten ausführen
  • Getränkekunde und -pflege, Gläserkunde, Bedienen und Pflegen von Schankanlagen, Herstellen von Heißgetränken
  • einfache Speisen unter Berücksichtigung der Rezepturen, der Ernährungslehre und der Wirtschaftlichkeit zubereiten
  • arbeitsplatzbezogene warenwirtschaftliche Abläufe in Verbindung mit Lagerbeständen sichern
  • Reklamationen fachgerecht bearbeiten
  • berufstypische fremdsprachliche Fachbegriffe erlernen
  • Erledigen berufstypischer Büroarbeiten, betriebstypische Kassensysteme
  • betriebsspezifischer Einsatz von Werbemitteln
  • Beratung der Gäste unter Berücksichtigung ihrer Wünsche

Die Ausbildung erfolgt gemäß dem § 66 des Berufsbildungsgesetzes.

Prüfungen:              

  • Zwischenprüfung im 2. Ausbildungsjahr
  • Abschlussprüfung vor dem Prüfungsausschuss der zuständigen Stelle des Landes Sachsen-Anhalt

Auf Antrag werden für die Prüfungen besondere Hilfen gemäß des Berufsbildungsgesetzes gewährt.

Weiterbildung:      Durch eine einjährige Zusatzausbildung kann die Qualifikation zur/zum Restaurantfachfrau/-mann oder Hotelfachfrau/-mann erworben werden.

Ausbildungsinformation
    Ausbildungsleiter/-in
    Jürgen Prehm

    Jetzt bewerben

    Ähnliche Ausbildungen -